Bayerischer Rundfunk

Im Videobeitrag von 2017 erläutert Ulrich Wilhelm, Intendant des Bayerischen Rundfunks, warum uns der öffentlich-rechtliche Rundfunk unsere Gebühren wert sein sollte. Gerade in Zeiten von Fake-News sei der öffentlich-rechtliche Rundfunk unverzichtbar, um unsere Demokratie gegenüber denjenigen zu verteidigen, die unser Gesellschaftssystem ablehnten. Die Bürger müssten Zugang haben zu unabhängiger Information. Auch Identitätsstiftung gehöre zum Auftrag unseres Rundfunksystems. Für den Zusammenhalt in der Gesellschaft sei es von großer Bedeutung, dass in der Region Bilder über die Region erzeugt würden. Der Blick auf Deutschland dürfe nicht allein von Netflix, Amazon und Co geprägt werden, die überall auf der Welt die gleichen Inhalte ausrollten. Auch Unterhaltung und Spielfilme beeinflussten schließlich unsere Wertentscheidungen. Im Lawiki.bayern-Video zu Wort kommt auch Karl Heinz Eisfeld, ehemaliger BR-Rundfunkrat.