Tagespflege – Beispiel: Tagespflege Hiltl in Bad Wiessee

In unserem Video erläutert Monika Klöcker, Verwaltungsleiterin der Diakonie Tegernseer Tal e.V., das Konzept der noch jungen Tagespflegeeinrichtung. Die Aufnahmen wurden noch vor Ausbruch der Corona-Pandemie gedreht.

Was sich nach der coronabedingten Schließung der Tagespflege Hiltl ändern soll, dazu äußerte sich Monika Klöcker kürzlich gegenüber dem Merkur. An die Stelle des zuvor offenen Miteinanders träten jetzt feste Gruppen à 5 – 6 Personen, die den Tag miteinander verbrächten, immer zusammen mit einem festen Betreuer. Es gehe auch unter den aktuellen Vorzeichen darum, den meist hochbetagten Gästen schöne Erlebnisse zu ermöglichen, nur eben bei größtmöglichem Schutz. Ein Balanceakt, denn gerade bei Menschen mit Demenz sei es schwer, sie von der Notwendigkeit zu überzeugen, dass den ganzen Tag lang eine Maske getragen werden müsse. Glücklicherweise könnten aus medizinischen Gründen Ausnahmen gemacht werden. In solchen Fällen gewinne allerdings die Abstandsregel noch mehr an Bedeutung, so Klöcker weiter.