Abhängigkeitserkrankungen – kbo-Lech-Mangfall-Klinik Agatharied

In unserer Region geht es bei den Abhängigkeitserkrankungen insbesondere um das Thema Alkoholabhängigkeit. So die Einschätzung von Prof. Dr. Michael Landgrebe, seit 2014 Chefarzt der kbo-Lech-Mangfall-Klinik Agatharied und seit 1.8.2021 zusätzlich Ärztlicher Direktor der kbo-Lech-Mangfall-Kliniken gGmbH. Während in Großstädten und etwa in der Grenzregion zu Tschechien illegale Drogen – z.B. Chrystal – an erster Stelle stünden, dominiere hier auf dem Land der Alkoholkonsum, vor allem das Bier. Damit werde man sozusagen sozialisiert, was in manchen Fällen zum Missbrauch oder gar zur Abhängigkeit und damit zu einem Krankheitsbild führe. Das erste Bier mit 15 oder 16 Jahren, dann ein 60 oder 70 Jahre langer regelmäßiger Genuss, das verzeihe der Körper – meist Leber oder Gehirn – irgendwann nicht mehr.  

Bei welchen weiteren Erkrankungen die kbo-Klinik Agatharied als geeignete Anlaufstelle gelten darf, erfahren Sie in unserem Video mit Prof. Landgrebe.