„Unser Land“ (regionale Marke)

Adriane Schua, 1. Vorsitzende des „Unser Land“-Netzwerk-Dachverbandes und Vorsitzende der #SolidargemeinschaftOberland, erläutert im Video von 2016, wie die Idee des Netzwerks #UnserLand entstanden ist und was die regionale Organisation inzwischen geschaffen hat. Am Beispiel der Bio-Milch, die direkt aus dem #Mangfalltal kommt, zeigt #Schua auf, wie wir als Verbraucher unsere Landschaft – die Schöpfung Gottes – wie auch die kleinbäuerliche Landwirtschaft in unserer Region schützen können. Die Organisationsvorsitzende legt auch die Preisbildung im „Unser Land“-Netzwerk offen. Diese Vorgehensweise von unten nach oben sorge für faire Preise, die den Bauern ein Auskommen ermöglichten – Stichwort #Gemeinwohlökonomie .

Heuer ist ein Buch über das Netzwerk und seine Ziele erschienen. Unter dem Titel „Nähe, Mut und Vielfalt – Regionalität wirkt!“ veranschaulicht die Autorin Isabella Maria Weiss zum Beispiel, was Getreidelandwirt, Müller und Bäcker bewerkstelligt haben müssen, ehe wir unser Brot nach Hause tragen können. Dabei lässt Weiss ihre Erfahrung aus 10-jähriger Tätigkeit als Beauftragte für das „Unser Land“–Brotprogramm einfließen.

Sehen Sie zum Thema auch unser Video Ökomodellregion Miesbacher Oberland