ARD – Sportrechte

Video mit Volker Herres

Sportliche Großereignisse wie eine Fußball-EM halten die Gesellschaft zusammen, so die Überzeugung des ARD-Programmdirektors Volker Herres. Für öffentlich-rechtliche Sender sei gerade die Übertragung sportlicher Großereignisse wie etwa einer FußballEM von enormem Wert, weil sie viele Menschen interessierten, und zwar unabhängig von Alter, Geschlecht, Einkommen und sozialem Status. Da die erforderlichen Lizenzen der Marktpreisbildung unterlägen, müsse man für deren Erwerb immer größere Summen investieren. Um diese Ausgaben zu schultern, teile sich die ARD manche Kosten für Großereignisse mit dem ZDF. Grenzen gebe es dennoch. (Videoaufnahme von 2009)